Update

Lang ist es her..
Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll.
Ließt das hier überhaupt noch jemand? Ich hoffe, dass unter den restlichen verbliebenen Follower noch jemand aktiv ist, den das hier interessieren könnte.

Jetzt aber zum wesentlichen.
Ich habe inzwischen mein Abitur erfolgreich absolviert. 3 Lange Jahre haben sich ausgezahlt und seit 3 Monaten habe ich nun das vergnügen, die längsten Ferien meines Lebens zu genießen.
Trotz alle dem muss man sich während dieser Zeit Gedanken über die Zukunft machen.
Nachdem ich versucht habe mir in letzter Minute eine Ausbildung zu besorgen - was natürlich nicht funktioniert hat - bin ich mit dem Zusätzlichen Stress einer Trennung zu dem Entschluss gekommen, eine Au Pair Reise nach Italien anzutreten.

Relativ kurzfristig konnte ich im Internet Kontakt zu mehreren Familien in Italien aufnehmen und nachdem ich mit meiner jetzigen Familie regelmäßig geschrieben und geskypt habe, war auch schon schnell klar, dass ich meine Reise zu dieser Familie antreten werde.

In dieser Zeit habe ich viele Youtube Videos über AuPair-Aufenthalte angeguckt und versucht ein Paar Blog zu finden. Dabei fiel mir ein, dass ich selbst auch noch einen öffentlichen Blog habe.
Und dann kam mir die Idee... Wie wäre es, wenn ich meinen AuPair-Aufenthalt selbst in einem Blog mitteile.
UND GENAU DAS HABE ICH NUN ALSO MIT DIESEM BLOG VOR!

Ich hoffe, dass noch einige von euch Lesern aktiv sind und auch Interesse an so einer Art Blog hätten.
Lg Michelle.

Kommentare

  1. Thanks for dropping by my site--I love the lifestyle feel of yours. Being an au pair sounds so interesting--I would certainly love to hear about it!

    AntwortenLöschen
  2. Finde ich sehr cool und spannend, wenn du das hier festhältst :) ich war selbst für ein Jahr im Ausland, daher finde ich es umso spannender zu sehen, was andere da so erleben.

    Und vielen lieben Dank für deinen Kommentar. Und zu deiner Frage: die meisten der Fotos aus meinem Blogpost sind mit einem iPhone 6 aufgenommen. Die von der Hochzeit aber mit der Canon 5D Mark 3 und einer 50mm Festbrennweite :)
    Viele Grüße, Linda

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen